Vortrag

Donnerstag, 22. November 2018, 19:00 Uhr

Eine Schule an einem besonderen Ort – Die Geschichte der Christophorusschule Berchtesgaden

Nur wenige Kilometer von Hitlers Berghof entfernt starteten kurz nach dem Zweiten Weltkrieg verschiedene Schulprojekte, die 1953 in der Gründung der Jugenddorf-Christophorusschule Obersalzberg mündeten. Warum ausgerechnet an diesem Ort? Dieser Frage spürt der Historiker Uwe Kaminsky nach und widmet sich der Vorgeschichte, den Gründervätern und der turbulenten Anfangszeit der Schule. Insbesondere beleuchtet er den Umgang mit dem besonderen Ort und seiner Vergangenheit und blickt damit auf ein sehr spannendes Kapitel der Geschichte des Obersalzbergs nach 1945.

Mit Dr. Uwe Kaminsky (Ruhr-Universität Bochum)

Veranstaltungsort: AlpenCongress Berchtesgaden - Kleiner Saal, Maximilianstraße 9, 83471 Berchtesgaden

Den Flyer zum download finden Sie hier!

Impressionen vom Vortrag

Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Instagram

Aktuelle Infos RSS-Feed

Bunker wegen Bauarbeiten geschlossen

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Bunkeranlage vom 31.08. bis 04.09.2020 gesperrt.Das übrige Gebäude der Dokumentation ist zu den bekannten Öffnungszeiten weiterhin erreichbar. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis!

BesucherInnenzahl auf 50 erhöht

Gute Nachrichten: Ab heute dürfen sich 50 Personen gleichzeitig in Ausstellung und Bunker aufhalten. Schlangen werden sich auch damit nicht ganz vermeiden lassen, aber wir hoffen, dass sich die Wartezeit verkürzt. Die aktuellen Wartezeiten finden Sie hier: https://www.berchtesgaden.de/ausflugs-ticker

Einlass-Informationen

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zum Einlass und zu den Wartezeiten

weiterlesen...
de