Vortrag

Donnerstag, 12. April 2018, 19:00 Uhr

Salzburg und der "Anschluss" Österreichs

80 Jahre nach dem "Anschluss" Österreichs, bei dem auch der Obersalzberg eine zentrale Rolle spielte, setzt sich das Salzburg Museum umfassend mit der Geschichte der Region in der Zeit des Nationalsozialismus auseinander. Museumsdirektor Martin Hochleitner wirft in seinem Vortrag Schlaglichter auf die Ereignisse im Frühjahr 1938, auf Salzburg während des Nationalsozialismus und im Zweiten Weltkrieg sowie auf den Umgang mit der Geschichte nach 1945.

Mit Martin Hochleitner (Direktor des Salzburg Museums).

Den Flyer zum download finden Sie hier!

Impressionen vom Vortrag

Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Instagram
Besuchen Sie uns auf YouTube

Aktuelle Infos RSS-Feed

Studentische Hilfskraft (w/m/d) gesucht

Die Dokumentation Obersalzberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft (w/m/d).

weiterlesen...

Internationaler Museumstag 2021

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 16. Mai bietet die Dokumentation Obersalzberg dieses Jahr wieder ein digitales Programm. Weitere Infos finden Sie hier.

Erstes Obersalzberger Gespräch Online

Wir freuen uns über das große Interesse und die zahlreichen positiven Rückmeldungen zu unserem ersten Obersalzberger Gespräch Online "Bühne Obersalzberg" mit Andreas Stelzl. Das aufgezeichnete Gespräch steht zum Nachsehen auf unserem YouTube Kanal zur Verfügung. Weitere Infos und Fotos finden Sie hier.

de