Konzentrationslager

Tafel mit den Kennzeichen ("Winkeln") der KZ-Häftlinge (Stand 1940/41).

Mit der Kennzeichnung der einzelnen Häftlingsgruppen und der Einsetzung von Häftlingsfunktionären war auch die Absicht verbunden, die Häfltingsgesellschaft zu entsolidarisieren und damit für die Lager-SS leichter beherrschbar zu machen.