Impressum

Anbieter

Institut für Zeitgeschichte
Leonrodstraße 46 b
80636 München
Deutschland

Telefon: +49 89 12688-0
Telefax: +49 89 12688-191
E-Mail: ifz[at]ifz-muenchen.de
Internet: www.ifz-muenchen.de

Das Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin ist eine öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts.

Vertretungsberechtigte Person

Prof. Dr. Andreas Wirsching, Direktor des Instituts für Zeitgeschichte

Zuständige Aufsichtsbehörde

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Salvatorstraße 2, 80333 München, Deutschland

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:

DE 129521181

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

Albert A. Feiber M. A.
(Anschrift wie oben)

Konzeption, Webdesign & Umsetzung

flowmedia - Agentur für Marketing

Webhosting

Nacura IT-Service

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

Wichtige Hinweise zum Datenschutz auf unseren Internetseiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (PDF-Format).

Audio Guide Mobil
Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Infos RSS-Feed

02.11.2017

Die Winteröffnungszeiten der Dokumentation beginnen am Donnerstag, 02. November 2017. Diese sind Dienstag - Sonntag 10.00 -15.00 Uhr, letzter Einlass ist um 14.00 Uhr.

30.10.2017

Der Baubeginn für die Erweiterung der Dokumentation wurde heute durch eine feierliche Grundsteinlegung besiegelt: Finanzminister Söder, oberster Bauherr der Einrichtung, leitete die Zeremonie gemeinsam mit IfZ-Direktor Andreas Wirsching und dem Berchtesgadener Landrat Georg Grabner mit Grußworten ein. Ausführliche Informationen finden Sie hier!

23.08.2017

Aufgrund von Bauarbeiten für unser neues Ausstellungsgebäude müssen die Bunkeranlagen leider von 12. September 2017 bis 31. Juli 2018 für den Besucherverkehr geschlossen werden. Der Großteil der Ausstellung ist davon nicht beeinträchtig. Ein Besuch lohnt sich weiterhin!