Erschießung jüdischer Frauen und Kinder aus dem Ghetto Misotsch

Bei der "Liquidierung" des Ghetttos Misotsch/Wolhynien (14. Oktober 1942) wurden mindestens 700 Juden durch eine Einheit des Kommandeurs der Sicherheitspolizei Rowno unter Beteiligung von Beamten des Gendarmeriekommandos Misotsch und Sdolbunow und deren einheimischen Hilfspolizisten ermordet. Die Aufnahme gehört zu einer Fotofolge, die jüdische Frauen und Kinder vor der Erschießung und die Inspizierung der Leichen danach zeigt.

7