Bildnisse des Führers

Der Kult um Hitler manifestierte sich auch in einer Schwemme von Büsten, Plaketten, Wandplaketten, Gemälden und Fotos mit dem Bildnis des "Führers". Bildhauer, Maler und Fotografen wetteiferten geradezu darin, Hitler ins Bild zu setzen, nicht alle, weil sie Hitlerfans waren, alle aber, weil mit Hitler ein gutes Geschäft zu machen war.

Trotz der Genehmigungspflicht kamen immer wieder minderwertige Produkte ("nationaler Kitsch") in Umlauf.

3