News


27.02.2006

Der Jahresbericht 2005 der Dokumentation Obersalzberg ist erschienen.


27.01.2006

Das Intercontinental Obersalzberg spendete der Dokumentation Obersalzberg 4.000,00 €!


13.12.2005

1.000,00 Euro Belohnung für Hinweise zur Klärung des Einbruchs in die Dokumentation Obersalzberg.


20.10.2005

Heute, am 20. Oktober 2005, feiert die Dokumentation Obersalzberg ihr 6-jähriges Bestehen.


09.09.2005

Die Dokumentation Obersalzberg konnte ihren 750.000. Besucher begrüßen. Es war Herr Werner Meier mit Ehefrau Lisbeth aus Bürglen in der Schweiz, die zur Zeit ihren Urlaub am Schliersee verbringen.


01.09.2005

Christoph Merker liest beim  6. Obersalzberger Gespräch  am Donnerstag, 13. Oktober 2005, 19.30 Uhr aus Feldpostbriefen.


26.08.2005

Einbruch in der Dokumentation Obersalzberg. Mehrere Exponate gestohlen.


27.06.2005

In den Monaten Juli und August können wegen des starken Besucherandrangs keine Führungen angeboten werden.  


16.06.2005

Am 15. Juni 2005 wurde der Erweiterungsbau der Dokumentation Obersalzberg in Anwesenheit des Bayerischen Finanzministers Prof. Kurt Faltlhauser eröffnet.


04.05.2005

Die Dokumentation Obersalzberg beteiligt sich gemeinsam mit dem Heimatmuseum Schloß Adelsheim am Internationalen Museumstag (Sonntag, 8. Mai 2005) mit der Aktion "Freier Eintritt". An diesem Tag werden kostenlose Führungen und AudioGuides angeboten.


25.04.2005

Der "Pädagogische Koffer" der Dokumentation Obersalzberg mit "Didaktischem Handbuch" und der CD "Unterlagen und Quellen für die Gruppenarbeit" ist erschienen.


15.04.2005

5. Obersalzberger Gespräch am Dienstag, 26. April 2005 und Donnerstag, 28. April 2004, 19:30 Uhr zum Thema " Die Bombardierung des Obersalzbergs 1945" .


23.02.2005

In neuem Layout und mit aufgeräumter Struktur startet die Dokumentation Obersalzberg das neue Jahr im Web.


02.01.2005

Die Dokumentation Obersalzberg hatte mit genau 136.000 Besuchern ihr bisher erfolgreichtstes Jahr.


21.04.2004

Die Dokumentation Obersalzberg konnte ihren 500 000. Besucher begrüßen. Es war Herr Studienrat Christoph Langer, Lehrer für Geschichte aus Berchtesgaden. Er besuchte mit 16 Schülern der 11. Klasse und 16 polnischen Austauschschülern der 11. Klasse des Privatgymnasiums Stettin die Ausstellung.


Audio Guide Mobil
Besuchen Sie uns auf Facebook