Aktuelle Infos


22.12.2014

Das Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin besetzt vertretungsweise für die Dauer einer Elternzeit zunächst vom 1. April 2015 bis längstens 24. Dezember 2016 befristet für die Dokumentation Obersalzberg (Dienstort Berchtesgaden) die Stelle eines Museumspädagogen/einer Museumspädagogin in der Vergütungsgruppe  E 12 TV-L.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Auskünfte erteilt: Dr. Axel Drecoll, Tel.: +49 (0) 89 / 12688 – 250, E-Mail: drecoll[at]ifz-muenchen.de
Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2015 an den Direktor des IfZ, Prof. Dr. Andreas Wirsching, Leonrodstraße 46b, 80636 München, Deutschland.


21.12.2014

Öffnungszeiten "zwischen den Jahren": Am 24. und 25.Dezember 2014 ist die Dokumentation geschlossen. Vom 26. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 ist die Dokumentation täglich (auch montags) von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, am 31. Dezember 2014 sowie am 1. Januar 2015 geschlossen.


02.12.2014

Die Leibniz-Gemeinschaft hat dem Institut für Zeitgeschichte München – Berlin nach einem turnusgemäßen Evaluierungsverfahren ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. Beeindruckt zeigten sich die Sachverständigen insbesondere von der konzeptionellen Arbeit des IfZ in der Dokumentation Obersalzberg: Es sei „das Verdienst des IfZ, diesen historisch belasteten Ort mit Hilfe einer modernen zeithistorischen Museumskonzeption zu einem Ort der Information entwickelt zu haben“. Weitere Informationen dazu finden Sie hier!


21.11.2014

Das Begleitprogramm peer education projektes für Schul- und Jugendgruppen kann unter bildung[at]obersalzberg.de gebucht werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


04.11.2014

Gemeinsam mit der Bayerischen Museumsakademie veranstaltet die Dokumentation Obersalzburg am 20. November 2014 eine Lehrerfortbildung. Weitere Informationen finden Sie hier! Bei Interesse melden Sie sich bitte unter www.bayerische-museumsakademie.de an.


01.11.2014

Die Winteröffnungszeiten der Dokumentation beginnen am Sonntag, 02. November 2014. Diese sind Dienstag - Sonntag 10.00 -15.00 Uhr, letzter Einlass ist um 14.00 Uhr.


24.10.2014

Die Ausstellung zum Architektenwettbewerb für die Erweiterung der Dokumentation Obersalzberg ist nur noch bis Freitag, 31. Oktober 2014 im Institut für Zeitgeschichte, Leonrodstr. 46b, 80636 München zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr.


10.10.2014

15 Jahre Dokumentation Obersalzberg: Aus diesem Anlass diskutieren am 20. Oktober 2014 um 19.00 Uhr Experten aus Wissenschaft, Gesellschaft und Politik über Bilanz und Perspektiven der Erinnerungsarbeit am Obersalzberg.


09.10.2014

Begleitend zur Winterausstellung: Obersalzberger Gespräch am Mittwoch, 15.Oktober 2014, 19.00 Uhr: Mirjam Pressler spricht zum Thema "Anne Frank – Gesamtausgabe".


08.10.2014

Die Ausstellung zum Architektenwettbewerb für die Erweiterung der Dokumentation Obersalzberg ist vom 8. bis 31. Oktober 2014 im Institut für Zeitgeschichte, Leonrodstr. 46b, 80636 München zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr, geschlossen am 23./24. Oktober.


30.09.2014

Vom 3. Oktober 2014 bis 31. Mai 2015 zeigt die Dokumentation Obersalzberg die 9. Winterausstellung zum Thema "Eine Geschichte für heute – Anne Frank." Flyer zum Downloaden!


30.09.2014

Die 9. Winterausstellung zum Thema "Eine Geschichte für heute – Anne Frank." wird am 2. Oktober 2014 um 19:00 Uhr eröffnet. Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier!


18.09.2014

Erweiterungsbau: Beim Architekten- wettbewerb entschied sich das Preisgericht für das Modell des Architekturbüros Aicher Ziviltechniker GmbH aus Dornbirn (Österreich) + Planstatt Senner aus Überlingen. Die Pressemitteilung können Sie hier nachlesen, weitere Informationen dazu finden Sie hier.


17.09.2014

Mit 31.090 Besucherinnen und Besuchern hatte die Dokumentation Obersalzberg im August 2014 den besucherstärksten Monat seit Bestehen.


29.08.2014

Vorankündigung: Vom 3. Oktober 2014 bis 31. Mai 2015 zeigt die Dokumentation Obersalzberg die 9. Winterausstellung zum Thema "Eine Geschichte für heute – Anne Frank." Dazu wird in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Verein Österreich, einer Tochterorganisation des "Anne Frank Hauses" in Amsterdam, und dem Gymnasium CJD Berchtesgaden ein pädagogisches Begleitprogramm für Schülerinnen und Schüler angeboten. Im Projekt "Jugendliche begleiten Jugendliche" begleiten ausgewählte und geschulte Schülerinnen und Schülern des "Gymnasium CJD Berchtesgaden" interessierte Schulklassen und Jugendgruppen durch die Winterausstellung. Bei Interesse an einem geführten kostenlosen Rundgang durch die Winterausstellung mit den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums schreiben Sie uns bitte an folgende Adresse: bildung[at]obersalzberg.de oder rufen Sie uns an unter: +49 (0) 8652 / 9479623.
 


Artikel 31 bis 45 von 233

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Nächste >

Audio Guide Mobil
Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Infos RSS-Feed

23.09.2016

In den in der Dokumentation Obersalzberg zugänglichen Bunkeranlagen müssen unaufschiebbare bauliche Unterhaltungsmaßnahmen ergriffen werden. Daher sind diese Bunkeranlagen im Zeitraum von Montag, den 26. September, bis voraussichtlich einschließlich Freitag, den 28. Oktober 2016, für den Besucherverkehr geschlossen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Das übrige Gebäude der Dokumentation ist zu den bekannten Öffnungszeiten weiterhin erreichbar. Die Öffnungszeiten sind derzeit von Montag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr (letzter Einlass um 16 Uhr).

20.09.2016

Obersalzberger Filmgespräch "Nebel im August" am Mittwoch den 5. Oktober 2016 um 19:00 Uhr
Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion mit Produzent Ulrich Limmer und Florian Schwanninger (Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim).
Weitere Informationen finden Sie hier!

19.09.2016

Das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, Abteilung Dokumentation Obersalzberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Hilfskräfte mit jeweils 7 Stunden pro Woche, vorzugsweise unter Studierenden des Faches Zeitgeschichte. Dienstort ist München. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31. März 2017. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 07.10.2016 an das Sekretariat.