Herzlich willkommen

Die Dokumentation Obersalzberg ist ein vom Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin im Auftrag des Freistaats Bayern konzipierter und betreuter Lern- und Erinnerungsort. Sie bietet am historischen Ort die Möglichkeit, sich mit der Geschichte des Obersalzbergs und der Geschichte des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen. Ergänzend zu der Dauerausstellung geschieht dies mit Wechselausstellungen, Vorträgen und Veranstaltungen sowie einem umfangreichen Bildungsangebot. Die Dokumentation Obersalzberg dient damit der historischen Aufarbeitung der NS-Vergangenheit.

Der Obersalzberg, seit 1923 Hitlers Feriendomizil, wurde nach 1933 zum zweiten Regierungssitz neben Berlin ausgebaut. Wegen dieser Funktion und Bedeutung des Ortes beschränkt sich die Dokumentation nicht auf die Ortsgeschichte und auf Ausschnitte der historischen Wirklichkeit, sondern verbindet die Geschichte des Obersalzbergs mit einer Darstellung der zentralen Erscheinungsformen der nationalsozialistischen Diktatur.

  • Kontakt:

    Dokumentation Obersalzberg
    Salzbergstr. 41 
    83471 Berchtesgaden
    Deutschland 
    Tel.: +49 (0) 8652 / 947960 
    Fax: +49 (0) 8652 / 947969 
    E-Mail: info[at]obersalzberg.de

  • Öffnungszeiten

    Montag - Sonntag
    9.00 - 17.00 Uhr, letzter Einlass 16.00 Uhr

Aktueller Info-Flyer (PDF-Format)  Jetzt herunterladen

Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Infos RSS-Feed

29.08.2014

Vorankündigung: Vom 3. Oktober 2014 bis 31. Mai 2015 zeigt die Dokumentation Obersalzberg die 9. Winterausstellung zum Thema "Eine Geschichte für heute – Anne Frank." Dazu wird in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Verein Österreich, einer Tochterorganisation des "Anne Frank Hauses" in Amsterdam, und dem Gymnasium CJD Berchtesgaden ein pädagogisches Begleitprogramm für Schülerinnen und Schüler angeboten. Im Projekt "Jugendliche begleiten Jugendliche" begleiten ausgewählte und geschulte Schülerinnen und Schülern des "Gymnasium CJD Berchtesgaden" interessierte Schulklassen und Jugendgruppen durch die Winterausstellung. Bei Interesse an einem geführten kostenlosen Rundgang durch die Winterausstellung mit den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums schreiben Sie uns bitte an folgende Adresse: bildung[at]obersalzberg.de oder rufen Sie uns an unter: +49 (0) 8652 / 9479623.