News


02.05.2011

Die Dokumentation Obersalzberg ist jetzt auch bei Facebook vertreten!


01.04.2011

Die Sommeröffnungszeiten der Dokumentation beginnen am Freitag, 01. April 2011. Diese sind Montag - Sonntag 9.00 -17.00 Uhr, letzter Einlass ist um 16.00 Uhr.


22.03.2011

Das 17. Obersalzberger Gespräch "'Im Schatten der Mozartkugel" findet am 14. April 2011 um 19.30 Uhr statt!

 


08.02.2011

Das Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege laden zu der Tagung „Täterorte. Zum schwierigen Umgang mit Relikten der NS-Vergangenheit“ ein. Ausführliche Informationen finden Sie hier!


07.02.2011

Die 6. durchgesehene Auflage des Begleitbandes "Die tödliche Utopie" ist als Hardcover (Leinen)- Ausgabe erschienen.


11.01.2011

Im Institut für Zeitgeschichte ist eine Stelle der Büroleitung mit Sachbearbeiteraufgaben/Museologie für die Dokumentation Obersalzberg (Dienstsitz München) in der Vergütungsgruppe E 9 TV-L zu besetzen.
Die Stelle wird vertretungsweise für die Dauer der Elternzeit besetzt. Sie  ist eine Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden/Woche) und zunächst vom 1. Februar 2011 bis 31. Oktober 2011 befristet.
Das IfZ strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.
Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier!
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 21. Januar 2011 erbeten an Institut für Zeitgeschichte. Dokumentation Obersalzberg, Leonrodstraße 46b, 80636 München, Deutschland.


02.11.2010

Bitte beachten Sie unsere Winteröffnungszeiten. Di-So 10.00 bis 15.00 Uhr. Letzter Einlass 14.00 Uhr. Montags ist die Dokumentation Obersalzberg geschlossen.


22.10.2010

Vom 22. Oktober 2010 bis 1. Mai 2011 zeigt die Dokumentation Obersalzberg die 5. Winterausstellung zum Thema: "Im Objektiv des Feindes". Die deutschen Bildberichterstatter im besetzten Warschau 1939-1945. Flyer zum Downloaden!


12.10.2010

Die 5. Winterausstellung ""Im Objektiv des Feindes. Die deutschen Bildberichterstatter im besetzten Warschau 1939 - 1945'" wird am 21. Oktober 2010 um 19:30 Uhr eröffnet. Einladungskarte zum Downloaden! Die Pressemitteilung finden Sie hier!


31.08.2010

Das 16. Obersalzberger Gespräch "'Zwischen den Verhören'.Szenische Lesung zu den Nürnberger Prozessen 1945/46" findet am 23. September 2010 um 19.30 Uhr statt.


19.07.2010

Die Dokumentation Obersalzberg konnte ihren  1,5 Millionsten Besucher begrüßen. Es war Familie Schaffhauser aus Altenburg in Thüringen, die die Dokumentation während ihres Urlaubs in Bayerisch Gmain besuchte.


16.07.2010

Am 30. September 2010 beginnt ein neuer Ausbildungskurs für Rundgangsleiter! Alle weiteren Informationen finden Sie hier. Bewerbungen sind bis 30. August 2010 möglich.


27.05.2010

Ab sofort werden neben Standardführungen eigene schülergerechte Führungen zu verschiedenen Themen der Ausstellung angeboten. Das gesamte museumspädagogische Angebot für Schüler finden Sie hier!


03.05.2010

Ab Mai 2010 wird als neues Angebot zusätzlich jeden Donnerstag um 14.30 Uhr eine offene Führung für Einzelpersonen angeboten.


03.05.2010

Heute konnte in der Dokumentation Obersalzberg die 5000. Schulklasse begrüßt werden. Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Wolfgang Borchert Gymnasiums aus Halstenbek bei Hamburg sind derzeit auf Studienfahrt in Bayern. Die rund 50 Schülerinnen und Schüler wurden gemeinsam mit ihren Lehrern von Landrat Georg Grabner, Markus Rosenberg, organisatorischer Leiter der Dokumentation Obersalzberg, und Nina Riess, Ltd. Museumspädagogin, Institut für Zeitgeschichte begrüßt.


Artikel 91 bis 105 von 202

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

Nächste >

Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Infos RSS-Feed

21.12.2014

Öffnungszeiten "zwischen den Jahren": Am 24. und 25.Dezember 2014 ist die Dokumentation geschlossen. Vom 26. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 ist die Dokumentation täglich (auch montags) von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, am 31. Dezember 2014 sowie am 1. Januar 2015 geschlossen.

02.12.2014

Die Leibniz-Gemeinschaft hat dem Institut für Zeitgeschichte München – Berlin nach einem turnusgemäßen Evaluierungsverfahren ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. Beeindruckt zeigten sich die Sachverständigen insbesondere von der konzeptionellen Arbeit des IfZ in der Dokumentation Obersalzberg: Es sei „das Verdienst des IfZ, diesen historisch belasteten Ort mit Hilfe einer modernen zeithistorischen Museumskonzeption zu einem Ort der Information entwickelt zu haben“. Weitere Informationen dazu finden Sie hier!