News


29.08.2014

Vorankündigung: Vom 3. Oktober 2014 bis 31. Mai 2015 zeigt die Dokumentation Obersalzberg die 9. Winterausstellung zum Thema "Eine Geschichte für heute – Anne Frank." Dazu wird in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Verein Österreich, einer Tochterorganisation des "Anne Frank Hauses" in Amsterdam, und dem Gymnasium CJD Berchtesgaden ein pädagogisches Begleitprogramm für Schülerinnen und Schüler angeboten. Im Projekt "Jugendliche begleiten Jugendliche" begleiten ausgewählte und geschulte Schülerinnen und Schülern des "Gymnasium CJD Berchtesgaden" interessierte Schulklassen und Jugendgruppen durch die Winterausstellung. Bei Interesse an einem geführten kostenlosen Rundgang durch die Winterausstellung mit den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums schreiben Sie uns bitte an folgende Adresse: bildung[at]obersalzberg.de oder rufen Sie uns an unter: +49 (0) 8652 / 9479623.
 


24.07.2014

Der Wettbewerb für den Ausstellungsgestalter der neuen Dauerausstellung der Dokumentation Obersalzberg ist ausgeschrieben: Gegenstand der Beauftragung ist die Gestaltung der neuen Dauerausstellung. Hierfür sind als Leistungen die Grob- und Feinkonzeption der Gestaltung, die Entwurfs- und Ausführungsplanung, die Vorbereitung der Vergabe und die Mitwirkung bei der Vergabe, die Überwachung, die Bauleitung und die Dokumentation zu erbringen. Mit „Gestaltung“ sind sowohl die Ausstellungsarchitektur als auch die technische Planung der Ausstellungsmedientechnik und der Ausstellungsbeleuchtung gemeint. Ebenfalls Gegenstand der Beauftragung ist die Konzeption, die Gestaltung und Produktion der ausstellungsbegleitenden Medien sowie die grafische Gestaltung. Die vollständigen Auslobungsunterlagen finden Sie hier!


18.06.2014

Der Jahresbericht 2013 der Dokumentation Obersalzberg ist erschienen.


11.06.2014

Obersalzberger Filmgespräch am Donnerstag, 10. Juli 2014, 18.00 Uhr: Filmvorführung: "Blut muss fließen – Undercover unter Nazis. In Kooperation mit dem 'Bayerischen Bündnis für Toleranz'“


21.05.2014

Obersalzberger Filmgespräch am Donnerstag, 05. Juni 2014, 18.00 Uhr: Filmvorführung "Der Blinde Fleck - Täter, Attentäter, Einzeltäter?" mit anschließender Diskussion mit dem Regisseur Daniel Harrich, mit dem Autor Ulrich Chaussy und dem Schauspieler August Zirner.


09.05.2014

Die Dokumentation Obersalzberg beteiligt sich am Internationalen Museumstag. Am Sonntag, den 18. Mai sind der Eintritt und die Audioguides kostenlos.


23.04.2014

Noch bis 25. Mai 2014 zu sehen: Die 8. Winterausstellung "'Im Totaleinsatz' Zwangsarbeit der tschechischen Bevölkerung für das Dritte Reich" wird um vier Wochen verlängert! Flyer zum Downloaden!


23.04.2014

Obersalzberger Gespräch am Donnerstag, 15.Mai 2014, 19.00 Uhr: Martin Doerry liest aus seinem Buch "Mein verwundetes Herz - Das Leben der Lilli Jahn. 1900-1944"


31.03.2014

Der Architektenwettbewerb für die bauliche Erweiterung der Dokumentation Obersalzberg ist ausgeschrieben: Gegenstand des Wettbewerbs ist die Bauwerksplanung für den Neubau bzw. die Gebäudeerweiterung und den Gebäudeumbau der Dokumentation Obersalzberg, sowie die Freianlagenplanung für den Umgriff auf dem Grundstück (Realisierungsteil). Weiterer Gegenstand des Wettbewerbs ist eine Ideenfindung für die landschaftsarchitektonische Gestaltung des benachbarten Berghofgeländes (Ideenteil). Die vollständigen Auslobungsunterlagen finden Sie auf der Website des Staatlichen Bauamts Traunstein


25.03.2014

Die Sommeröffnungszeiten der Dokumentation beginnen am Dienstag, 01. April 2014. Diese sind Montag - Sonntag 9.00-17.00 Uhr, letzter Einlass ist um 16.00 Uhr.


21.02.2014

Obersalzberger Gespräch am Donnerstag, 27. März 2014, 19.00 Uhr: Jennifer Teege, die Enkelin des KZ-Kommandanten Amon Göth, berichtet über ihre Familiengeschichte unter dem Titel "Amon. Mein Großvater hätte mich erschossen".


10.02.2014

Obersalzberger Gespräch am Dienstag, 18. Februar 2014, 19.00 Uhr: Vortrag von  Dr. Šárka Jarská zum Thema "Tschechische Zwangsarbeiter am Obersalzberg - die Zeitzeugenperspektive"


08.01.2014

Mit 166.620 Besucherinnen und Besuchern hatte die Dokumentation Obersalzberg 2013 nach 2007 (176.619 Besucher) und 2005 (169.758 Besucher) die drittbesten Besucherzahlen seit Bestehen. 


04.01.2014

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat die Dokumentation Obersalzberg besucht. Weitere Informationen finden Sie hier.


13.12.2013

Verlängerte Öffnungzeiten in den Weihnachtsferien: Vom 26. Dezember 2013 bis 3. Januar 2014 hat die Dokumentation Obersalzberg von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Geschlossen am 24., 25., 31. Dezember 2013 und am 1. Januar 2014.


Artikel 16 bis 30 von 204

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

Nächste >

Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Infos RSS-Feed

22.12.2014

Das Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst auf 2 Jahre nach TZBfG befristet zur Unterstützung der Fachlichen Leitung der Dokumentation Obersalzberg (Dienstort München) die Stelle eines/einer Verwaltungsmitarbeiter/in (Vollzeit) im Sekretariat in der Vergütungsgruppe  E 6 TV-L.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Auskünfte erteilt: Albert Feiber, Tel. +49 (0) 89 / 12 688 – 251, E-Mail: feiber[at]ifz-muenchen.de
Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2015 an den Direktor des IfZ, Prof. Dr. Andreas Wirsching, Leonrodstraße 46b, 80636 München, Deutschland.

22.12.2014

Das Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin besetzt vertretungsweise für die Dauer einer Elternzeit zunächst vom 1. April 2015 bis längstens 24. Dezember 2016 befristet für die Dokumentation Obersalzberg (Dienstort Berchtesgaden) die Stelle eines Museumspädagogen/einer Museumspädagogin in der Vergütungsgruppe  E 12 TV-L.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Auskünfte erteilt: Dr. Axel Drecoll, Tel.: +49 (0) 89 / 12688 – 250, E-Mail: drecoll[at]ifz-muenchen.de
Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2015 an den Direktor des IfZ, Prof. Dr. Andreas Wirsching, Leonrodstraße 46b, 80636 München, Deutschland.

21.12.2014

Öffnungszeiten "zwischen den Jahren": Am 24. und 25.Dezember 2014 ist die Dokumentation geschlossen. Vom 26. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 ist die Dokumentation täglich (auch montags) von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, am 31. Dezember 2014 sowie am 1. Januar 2015 geschlossen.